Innenarchitektur. Was ist das eigentlich?

Pilati Interior & Design beschreibt das Berufsfeld Innenarchitektur und welche Vorteile eine professionelle Planung hat

IIm Gespräch mit Pilar zu Salm und Ennio Graf Pilati, fragen wir die beiden Geschäftsführer von PILATI Interior & Design, wie Sie Ihren Beruf definieren.

„Innenarchitektur wird als die Planung und Gestaltung von Innenräumen verstanden. Sie umfasst technisch-konstruktive Aspekte ebenso wie ästhetisch-künstlerische Belange“, erläutert Pilar zu Salm. „Die Definition beschreibt die vielseitigen Bereiche der Innenarchitektur sehr genau, denn es ist die Verbindung von technischem Verständnis von baulichen und planerischen Tätigkeiten, die sich aber bis zur Gestaltung und Dekoration von Räumen entwickelt und sie vervollständigt.“

Durch eine gute Innenarchitektur sieht man die Gestaltung eines Raumes und dessen Umfeld als Ganzes und zu diesem Thema gehören mehrere Bereiche, die einbezogen und durchdacht werden sollten:

  • Was wünsche ich mir von dem Raum?
  • Wie kann er meiner Persönlichkeit entsprechen?
  • Wie plant man den Raum, so dass er seine Bestimmung erfüllt?

Sie und Ihre Räume stehen für uns im Mittelpunkt und diese sollten mit viel Bedacht und Liebe zum Detail geplant und realisiert werden.  Themen wie: Möblierung, Küchen- und Sanitärplanungen, Elektro- und Lichtplanungen, die Kombination verschiedener Materialien, Proportionen und Gestaltung mit Textilien und Dekorationsgegenständen, sind nur ein paar Punkte, die durch einen Innenarchitekten/-in bei der Planung miteinbezogen werden.

Der Wohlfühlfaktor ist also garantiert, vor allem aber kann durch die Neugestaltung der Räumlichkeiten, eine Wertsteigerung Ihrer Immobilie geschaffen werden.

„Ein essentieller Mehrwert, ist auch das Netzwerk von erfahrenen Handwerksbetrieben und einer abgestimmten Terminplanung“ betont Ennio Graf Pilati. Durch das Erstellen von Ausschreibungen und Preisvergleichen, ermöglicht eine professionelle Planung durch den Innenarchitekten/-in also ein erhebliches Einsparungspotenzial.

Man sieht es hat viele gute Gründe einen Innenarchitekten/-in bei seinen Planungen einzubeziehen.

Viel Freude bei Ihrem nächsten Umbau!