Herbst/Winter Trends der Supersalone aus Mailand by PILATI

Die ganze Design Welt hat gespannt auf die Mailänder Möbelmesse gewartet. Zwei Jahre musste man auf diesen Ort voller Inspirationen und Ideen verzichten. So auch wir bei PILATI.

Auch wenn die Messe Anfang September nur in reduzierter Form, als die „Supersalone“, stattfand, musste man nicht auf eine Fülle an spannenden und ausgefallenen Trends und neuen Konzepten für die Interior Welt verzichten.

Wir haben Ihnen einige unserer Highlight-Trends für Ihre Inspiration zusammengestellt.

UNIKATE

Die Designs von vielen Möbeln werden sehr mutig und „bold“, das heißt man darf sich trauen an manchen Stellen wirkliche herausstechende Unikate zu platzieren. Ein Hingucker wie man früher sagte. Heute muss es aber nicht ganz so harmonisch sein, der Design Bruch ist gewünscht. Ein Möbel als Skulptur, so zu sagen.

Ginger & Jagger

REDUKTION UND NACHHALTIGKEIT

In mehrfacher Hinsicht bemerkt man sehr deutlich, dass das Thema „Reduktion“ der Leitsatz der diesjährigen Salone del Mobile war. Man platziert weniger Möbel im Raum und setzt diese viel bewusster ein, um klare Linien zu kreieren. Zusätzlich werden weniger sehr ausgewählte und nachhaltige Materialien verwendet.

Die einzelnen Möbel erlangen durch ihre Reduktion und ihre natürliche Materialität eine ganz neue Bedeutung, kommen besser zur Geltung und dadurch intensiviert sich auf natürliche
Weise der Blick für das Design.

Turri

KREATIVE DESIGNLÖSUGEN IN DER KÜCHE

Vielleicht ist die Bezeichnung eines Trends hier übertrieben, denn eigentlich ist die Wichtigkeit der Küche schon längst bekannt.

Funktionalität und modernes Design bedeutet nicht, dass man auf ausgefallene Farben und moderne Details verzichten muss. Dies wird natürlich besonders durch die Kooperation von renommierten italienischen Küchenherstellern wie zum Beispiel SCIC mit weltbekannten Designmarken, wie zum Beispiel Fendi deutlich.

Scic / Fendi Cucinia
Scic / Fendi Cucinia

Wie schön, wenn man ein Design entdeckt, das sofort fasziniert und man nachdenkt, ob das die nächste Traumküche sein könnte.

Wir unterstützen Sie sehr gerne dabei, sollten Sie den ein oder anderen Trend bei sich umsetzen wollen oder lassen Sie sich gerne bei uns beraten. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Ihre Pilar Salm geb. Pilati und Ennio Graf Pilati mit Team

Weitere Informationen finden Sie unter: